Das Züchten dieser wunderbaren Hunde ist für uns eine Herzensangelegenheit und daher legen wir grossen Wert auf die Gesundheit und das Wesen unserer zur Zucht ausgesuchten Hunde. Im Jahr 2017 habe ich die Ausbildung zur Gewerbsmässigen Züchterin bei der SKG abgeschlossen.

 

Seit frühester Kindheit waren mein Mann, Roland, und ich mit Hunden und Katzen vertraut, auch das Betreuen von Pferden gehörte lange Zeit in unser Leben. Unser erste Hund war ein Labrador namens Timmi, sechs Jahre später kam die erste Continental Bulldoggen Dame "Aloha vom Acheberg" zu uns. Seither sind wir von den Bulldoggen fasziniert. Bald kam Clowy vom Acheberg dazu und einige Jahre später auch Pickwick Viwa. Clowy war die Mutter unseres A- und B-Wurfes. Viwa ist die Mutter unseres C-, D- und E-Wurfes. Aus Viwas D-Wurf haben wir Swiss-Bulldog D-Jay behalten, welche uns unseren absolut bezaubernden F-Wurf geschenkt hat und die grossen Fusstapfen ihrer Mutter Viwa grandios gemeistert hat.

Des Weiteren haben wir mit Swiss-Bulldog Finja eine unglaublich vielversprechende Hündin im Zuchtrecht, wir hoffen sehr, dass sie sich prima entwickelt und uns eben solche tollte Welpen schenkt wir Mamma D-Jay und Oma Viwa.

 

Immer wieder sind wir fasziniert ob der vielen Gesichter, die eine Bulldogge haben kann.... von Sportskanone bis zum Couch-Potatoe ist alles möglich, gelegentlich ist dies auch mit unberechenbarer Verrücktheit gepaart.

 

Durch die regelmässigen Aus- und Weiterbildungen als Züchterin habe ich im Jahr 2017 die Ausbildung zur Gewerbsmässigen Züchterin bei der SKG abgeschlossen. Des weiteren liess ich mich 2016 zur Bioresonanztherapeutin für Tiere ausbilden (vivacanis.ch).

 

Unsere Mädels werden regelmässig in der Hundeschule trainiert, auch gelegentliche Teilnahmen an Militarys machen uns grossen Spass. Sie kommen in der Regel mit uns in die Ferien, sei es ans Meer, in die Schweizer Berge oder gar in einen Wellnessaufenthalt. Diese Zweisamkeit sind bei unseren Mädels hoch im Kurs.